23

23 - Die Mäuse

Schlüsselworte:

  • Verlust – etwas könnte verloren gehen (wobei auch Krankheiten oder missliche Umstände verloren gehen können)
  • Verlustängste
  • Nagetiere wie Mäuse, Ratten, Meerschweinchen und Hamster

Besonderheit – Lage:

  • Die Karte links von den Mäusen:
    Das Thema links von den Mäusen geht in den Verlust (wird von der Maus »aufgefressen«).
  • Die Karte rechts von den Mäusen:
    Das Thema rechts von den Mäusen wird als
    - Müll oder Abfall
    - Negativität
    - findet (zu) wenig Beachtung, wird ignoriert
    - man kann getrost darauf verzichten
    interpretiert

Eigenschaften:

  • ängstlich (vor allem Verlustängste), sorgenvoll, unzufrieden
  • »unsauberer« Charakter

Gesundheit:

  • Magen, Darm, Verdauung

»Die Mäuse« in Kombination

Liebe, Beziehung und Sexualität:

Herz – Mäuse:
  • etwas nagt an der Liebe, Liebeskummer
  • Mangel an Liebe
  • Angst keine Liebe zu bekommen oder Liebe zu verlieren
Mäuse – Herz:
  • Liebe wird nicht geachtet / ernst genommen
  • Liebe wird durch den "Dreck" gezogen
Ring – Mäuse:
  • Beziehung wird aufgelöst / kommt nicht zustande
  • sorgenvolle Beziehung
  • Familienstand ledig oder geschieden
Mäuse – Ring:
  • Beziehung ist nicht wichtig genug
  • Beziehung wird nicht geachtet / ernst genommen
  • auf diese Beziehung könnte man eigentlich verzichten
Lilien – Mäuse:
  • Familie mit Verlustängsten, Familie hat Verlust erlitten
  • Harmonie ist beeinträchtigt
  • Auflösung einer Affäre
  • momentan keine Sexualität, Impotenz
Mäuse – Lilien:
  • Familie findet zu wenig Beachtung, auf diese Familie kann man verzichten, Familie mit unsauberen Charakter, Familie mit unsauberen Charakter
  • Sexualität findet zu wenig Beachtung, auf diese
  • Affäre kann man verzichten, schmutzige Affäre

Ausbildung und Beruf:

Buch – Mäuse:
  • eingeschränktes Studium, reduzierte Studienzeit
  • Nichtbestehen einer Prüfung
  • Studium/Ausbildung im Bereich Umwelt/Abfall/ Entsorgung (z.B. Studium Ökologie/Umwelttechnik)
Anker – Mäuse:
  • arbeitslos, Arbeit verlieren
  • Arbeitsreduzierung, Teilzeitarbeit
  • sich Sorgen um die Arbeit machen
Mäuse – Anker:
  • der Arbeit wird zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt
  • Arbeit rund um Umwelt/Abfallbeseitigung/Recycling (z.B. Müllabfuhr, RecylistIn, UmwelttechnikerIn)

Vermögen und Geschäft:

Schiff – Mäuse:
  • Reise/Geschäft/Handel kommt nicht zustande
Mäuse – Schiff:
  • Reise/Geschäft/Handel findet zu wenig Aufmerksamkeit, ev. kann man auch darauf verzichten
Ring – Mäuse:
  • Vertrag wird aufgelöst / kommt nicht zustande
  • nicht vollständiger Vertrag
Mäuse – Ring:
  • Vertrag wird nicht ernst (genug) genommen
  • auf diesen Vertrag könnte man verzichten
Fische – Mäuse:
  • Sorgen finanzieller Art, Schulden
  • Geldverlust, weniger Geld als erhofft
Fische + Bär - Mäuse:
  • Diebstahlgefahr – Reichtum wird angenagt
Mäuse – Fische:
  • zu wenig auf seine Finanzen achten
  • nicht mit Geld umgehen können

Spiritualität und Gesundheit:

Baum – Mäuse:
  • angstvolles Leben, Angst krank zu werden
  • Mangelerscheinung
Baum + Sarg – Mäuse:
  • Probleme mit Magen, Darm oder Verdauung
Mäuse – Baum:
  • Leben/Gesundheit wird zu wenig Beachtung
  • geschenkt
  • negativer Lebenswandel
Sterne – Mäuse:
  • eingeschränkte Spiritualität
  • Klarheit/Inspiration/Kreativität geht verloren
Mäuse – Sterne:
  • Spiritualität/Kunst wird zu wenig Beachtung geschenkt
  • Spiritualität negativ einsetzen
Sense – Mäuse:
  • Probleme/Schmerzen verschwinden schlagartig
Mond – Mäuse:
  • seelischer Zusammenbruch
  • Schlaflosigkeit
  • Gefühlskälte
Mäuse – Mond:
  • seelischer Müll
  • Albträume

Sonstige:

Fuchs – Mäuse:
  • etwas nagt an der Ehrlichkeit
  • reduzierte Intelligenz, Dummheit
Mäuse – Fuchs:
  • Lügen/Lügner werden nicht ernst (genug) genommen
  • falsche Verlustängste (sind nicht notwendig)
Mäuse – Buch:
  • Geheimniskrämerei
Schlüssel – Mäuse:
  • verlieren der Sicherheit, Schlüsselbund verlieren
  • Unzuverlässigkeit

Zeichen-Erklärung:       "-" Lage ist fix       "+" Lage ist variabel       "PK" Personenkarte       "FS" FragestellerIn

Gedanken zu dieser Karte:

Auf die Idee diese Szene in einer Käseglocke zu malen, kam ich, als ein Hypnosetherapeut anmerkte wir würden sehr gerne einen Deckel über unsere Ängste stülpen um sie uns nicht ansehen zu müssen. Nur würden sich dadurch unsere Ängste und Sorgen nicht auflösen sondern nur immer größer werden, bis uns die Angst (in diesem Fall vor allem die Verlustangst) völlig zerfrisst.

Die Maus links (eigentlich eine Ratte ;-) symbolisiert den »Verlust«, denn sie knabbert genüsslich an ihrem Käsestückchen. Die Maus rechts schaut auf die heruntergefallenen Stücke und zeigt somit auf den »Abfall« oder auf das was wir zu wenig beachten.